22. Juli 2020

Digital Marketing Kennzahlen - Wieso Sie ein KPI-Dashboard brauchen

Woher wissen Sie, ob Ihr Digital Marketing funktioniert oder nicht? Ohne Kennzahlen wird das schwierig. Erfahren Sie alles über KPIs.

Marketing Kennzahlen - wissen was läuft

Marketing ist bunt und macht Spass, Zahlen sind langweilig und nur für Nerds. Diese Zeiten sind längst vorbei. Kennzahlen sind auch im Marketing angekommen und mit dem notwendigen Wissen und etwas Unterstützung schnell implementiert. Kennzahlen oder Key Performance Indikatoren (KPI) sind unerlässlich um fundierte Entscheide fällen zu können.

Kpi laptop
Marketing kostet Geld. Umso erstaunlicher ist es, dass es noch viele Unternehmen gibt, welche den Erfolg ihres Marketings nicht messen. Oft sind Analyse Tools vorhanden, aber aufgrund der Komplexität werden die Zahlen nicht ausgewertet.

Was ist ein KPI?

Ein Key Performance Indikator (KPI) ist ein quantifizierbares Mass oder eine Metrik, mit der Sie einen Aspekt der Leistung Ihres Unternehmens messen können. KPIs können sich auf jeden Teil Ihres Unternehmens beziehen, von der Mitarbeiterleistung bis hin zum Verkauf.

KPIs für digitales Marketing sind Metriken, die direkt mit Ihrer digitalen Marketingstrategie verbunden sind. Sie umfassen Daten wie Website-Traffic, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Konversionsraten und alles andere, was Teil Ihres Online-Marketings ist.

Warum Sie Ihre KPIs verfolgen müssen

Sie müssen Ihre KPIs verfolgen, um ein klares Bild davon zu erhalten, was funktioniert und was nicht. Wenn Sie am Ende des Tages einen Gewinn erwirtschaften, aber keine Ahnung haben, woher der Gewinn kommt und welcher Teil Ihrer Marketingstrategie eine Rolle gespielt hat, werden Sie nie wissen, wo Sie investieren sollen. Eine einzige Quelle könnte zum Beispiel fast alle Ihre Leads und Verkäufe generieren, während Sie Ihr Geld für andere Marketingkanäle vergeuden.

Dank Plattformen wie Google Analytics oder der Google Search Console kann heutzutage fast alles gemessen werden. Sie können genau sehen, woher Ihre Kunden kommen, wie hoch die Kosten pro Lead sind, wie viel es kostet, einen Kunden zu akquirieren oder welche digitalen Marketingmassnahmen am besten funktioniert haben. Mit diesem Wissen können Sie die unprofitablen Teile Ihrer Strategie fallen lassen und sich darauf konzentrieren, dass die profitablen noch besser funktionieren.

Ihr KPI-Dashboard

Mit Google Data Studio ist es uns möglich, Ihr KPI-Dashboard schnell und kostengünstig zu erstellen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie unverbindlich zu den Möglichkeiten.
Mehr erfahren

Wie Sie die richtigen KPIs auswählen

Der wichtigste Teil der Festlegung eines KPI ist die Auswahl der zu messenden Faktoren. Um die besten Kennzahlen für Ihr Unternehmen auszuwählen, müssen Sie Ihre Ziele im Auge behalten. Sie sollten nur Kennzahlen messen, welche für Ihre Zielsetzungen auch relevant sind. Die Leichtigkeit, mit der sich alle KPIs des digitalen Marketings messen lassen, kann ein zweischneidiges Schwert sein. Es macht es einfach, wichtige Metriken zu verfolgen, aber es macht es auch einfach, Dinge zu messen, die einfach keinen Wert haben.

Wenn Sie entscheiden, welche KPIs Sie messen wollen, überlegen Sie, ob die Informationen Ihnen nützliche Einblicke in Möglichkeiten zur Verbesserung geben. Wenn es sich bei der Kennzahl nicht um etwas handelt, auf das Sie einwirken oder das Sie beeinflussen können, lohnt es sich nicht, sie zu messen.

Die wichtigsten KPIs des Digital Marketings

Während die spezifische Kombination von Kennzahlen von Ihrem Unternehmen und Ihren Kanälen abhängt, sind einige Kennzahlen hochrelevant, und zwar für alle Unternehmen, die Online Kunden gewinnen wollen.

Nutzer pro Kampagne

Die Anzahl Nutzer Ihrer Webseite pro Kampagne, welche den Besuch ausgelöst hat. Zum Beispiel organische oder bezahlte Suche, Social Media, Newsletter, Links von anderen Seiten oder direkte Zugriffe. Interessant ist es auch zwischen wiederkehrenden und neuen Nutzern zu unterscheiden.

Absprungrate pro Kampagne

Wenn ein Besucher auf einer Seite Ihrer Website landet und sofort wegklickt, nennt man das einen Absprung. Wenn Sie diesen KPI messen, können Sie Ihre Landing Pages verbessern, damit Besucher länger auf Ihrer Website bleiben. Oder sie kann Ihnen aufzeigen, dass Besucher etwas anderes auf der Webseite erwarten.

Conversionrate pro Kampagne

Conversions sind wertvolle Handlungen, welche Besucher auf Ihrer Webseite ausführen. Zum Beispiel die Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon, die Angabe von Kontaktdaten in einem Formular, die Abonnierung eines Newsletters oder das Bestellen eines Produkts. Die Conversionrate gibt in Prozent an, wie viele Besucher eine solche Conversion ausgelöst haben.

Leads pro Kampagne

Ein Lead ist ein potenzieller Kunde, von dem Sie die Kontaktdaten kennen. Besonders im Geschäftskundenbereich ist die Lead-Generierung eine der wichtigsten Aufgaben einer Webseite. Deshalb ist es wichtig, wie viele Leads Sie mit welcher Kampagne erzeugt haben.

Kosten pro Lead pro Kampagne

Nicht jede Kampagne oder jeder Kanal kostet gleich viel. Wenn ein Besucher über die organische Suche auf Ihre Webseite kommt und zum Lead wird, sind die Kosten tiefer als wenn Sie den Besucher über ein Inserat auf LinkedIn gewonnen haben. Mit der Kennzahl “Kosten pro Lead pro Kampagne” sehen Sie diese Unterschiede.

Deals pro Kampagne

Sagt aus, wie viele Kunden Sie mit einer bestimmten Kampagne gewonnen haben. Schlussendlich ist das eine der entscheidenden Kennzahlen. Um sie einfach messen zu können brauchen Sie ein Marketing Automation Tool. Was Marketing Automation ist erfahren Sie in unserem Blogartikel.

Einnahmen pro Kampagne

Wie viele Einnahmen konnten pro Kampagne erzielt werden? In Relation zu den Kosten pro Lead können Sie den Return on Investment (ROI) bestimmen und sehen schwarz auf weiss, wie Ihr Marketing performt. Mit einer Marketing Automation Software ist auch diese Kennzahl einfach zu erheben.

Kanalspezifische Kennzahlen

Je nach Kanal ergänzen spezifische KPIs das Kennzahlenset und zeigen zusätzliche Aspekte auf.

Google Ads KPIs

Kosten pro Klick (CPC)

Wenn Sie bezahlte Werbung einsetzen, ist CPC einer der grundlegenden KPIs, den Sie messen sollten.

Click-Through-Rate (CTR)

CTR ist ein weiterer grundlegender KPI, den Sie verfolgen müssen, wenn Sie für den Traffic bezahlen. Eine bessere CTR bringt Ihnen nicht nur mehr Traffic, sondern kann auch dazu beitragen, Ihren CPC zu senken.

Qualitäts-Faktor

Einer der Faktoren, den Google zur Bestimmung Ihres CPC verwenden, ist die Qualitätsbewertung Ihrer Anzeige. Eine relevantere Anzeige, die eine bessere CTR erhält, wird im Allgemeinen eine höhere Qualitätsbewertung haben, was zu niedrigeren CPCs führt.


E-Mail-Marketing KPIs

Öffnungsrate

Die Öffnungsrate gibt an, wie viele der Personen auf Ihrer E-Mail-Liste die E-Mail-Nachrichten öffnen. Dieser KPI ist ein hervorragender Indikator dafür, wie effektiv Ihre Betreffzeilen sind.

Klickrate

Wenn Sie in Ihren E-Mails Links zu Seiten auf Ihrer Website, zu Produkten oder Dienstleistungen oder zu irgendetwas anderem einfügen, können Sie verfolgen, wie viele Menschen auf diese Links klicken.

Abmelderate

Mit diesem KPI können Sie die Anzahl der Abbestellungen verfolgen, so dass Sie sehen können, welche Arten von Nachrichten am effektivsten sind und welche Arten zu mehr Abbestellungen führen.

Was ist ein KPI-Dashboard?

Ein KPI-Dashboard führt alle relevanten Kennzahlen an einem Ort zusammen. Die Daten sollten in einem leicht verdaulichen Format präsentiert werden - denken Sie an einfache Diagramme. Idealerweise werden die Kennzahlen automatisiert in definierten Abständen den verantwortlichen Mitarbeitern zugeschickt. So sind die Kennzahlen im Fokus und geraten nicht in Vergessenheit.

Kennzahlen dashboard

Ich habe ein KPI-Dashboard, was nun?

Sobald Sie Ihr KPI-Dashboard haben, fängt der Spass erst richtig an! Fangen Sie an, die Zahlen regelmässig zu analysieren - wöchentlich oder monatlich, je nachdem, wie schnell sich die Dinge in Ihrem Unternehmen entwickeln. Überprüfen Sie die Zahlen regelmässig und beginnen Sie, nach Mustern zu suchen.

Wenn eine Zahl auftaucht, die Sie überrascht, ist es an der Zeit, die Ursache zu untersuchen. Wenn alle Ihre Marketing-Informationen in diesem einfachen Dashboard angezeigt werden, ist es einfacher, die Quelle des potenziellen Problems zu identifizieren.

Sobald Sie glauben, die Quelle der Veränderung identifiziert zu haben, ist es an der Zeit zu experimentieren. Wenn Sie Ihr Ziel verfehlt haben, versuchen Sie einen neuen Ansatz. Nehmen Sie Änderungen langsam vor, so dass Sie in der Lage sind, zu sehen, wie jede Veränderung Ihre Ergebnisse beeinflusst.

Kennzahlen kpis

Fazit

Marketing ohne Kennzahlen ist wie Gehen mit verbundenen Augen. Sie gehen womöglich in die falsche Richtung und kommen nicht oder nicht schnell genug am Ziel an. Mit den richtigen Kennzahlen übersichtlich in einem KPI-Dashboard zusammengestellt, sehen Sie, wie Ihr Marketing performt und an welchen Stellschrauben nachgebessert werden muss. Ein KPI-Dashboard ist schnell implementiert und verbessert Ihr Marketing nachhaltig und mit geringen Kosten.

Ihr KPI-Dashboard

Mit Google Data Studio ist es uns möglich, Ihr KPI-Dashboard schnell und kostengünstig zu erstellen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie unverbindlich zu den Möglichkeiten.
Mehr erfahren

Weitere Artikel zum Thema

Was ist marketingautomation

15. April 2020

Was ist Marketing Automation?

Wie funktioniert Marketing Automation, was ist der Nutzen und welche Unternehmen sollten sich damit beschäftigen?

Marketing automation luzern klarplan

28. Februar 2020

Digitalisierung verlangt individuelle Kundennähe

Ein Gastbeitrag von Anita Steiner zur Arbeit von Klarplan und warum Unternehmen umdenken müssen.

Modular marketing

16. September 2019

Ist Ihr Online-Marketing Teil der Unternehmensstrategie?

Ihr Online-Marketing muss sich an der Unternehmensstrategie ausrichten. Unser Model der Markenkommunikation zeigt auf welche Bausteine Ihr Unternehmen angehen sollte.